Seite auswählen

21.04.2016  im Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart
Forum “Roadmapping in der Praxis” (Fraunhofer IAO / FOM KompetenzCentrum für Technologie- und Innovationsmanagement): Vorträge zum aktuellen Stand der Forschung (u.a. Uni Cambridge) sowie Umsetzung in Unternehmen (Trumpf, Endress+Hauser etc.).

DOWNLOAD PDF “ROADMAPPING IN DER PRAXIS”
KOSTENLOSER DOWNLOAD ÜBER FRAUNHOFER EPRINT

DOWNLOAD PDF “ROADMAPPING IN DER PRAXIS” – ENGLISCH
KOSTENLOSER DOWNLOAD ÜBER FRAUNHOFER EPRINT

 

Fahrplan zum Unternehmenserfolg

Roadmaps sind ein wichtiges Instrument in der Unternehmensplanung. Speziell in der Technologie-, Produkt- und Strategieplanung können Unternehmen damit komplexe Zusammenhänge strukturiert darstellen. Welche Inhalte sollten jedoch in einer Roadmap enthalten sein, wer übernimmt die Verantwortung auf der Unternehmensebene und welcher Zeithorizont sollte in Roadmaps dargestellt werden? 

Anhand der Metapher einer Straßenkarte unterstützen Roadmaps planerische Aufgaben in Unternehmen. Über die Planung einzelner Disziplinen hinaus ermöglichen sie es, unterschiedliche Planungsebenen wie z. B. Produkte, Märkte, FuE-Projekte und Kompetenzen zu verknüpfen. Einzig die zeitliche Einordnung ist der gemeinsame Nenner aller Roadmaps.

Auf der Veranstaltung »Roadmapping: Fahrplan zum Unternehmenserfolg« berichten Unternehmen über den praktischen Einsatz von Roadmaps sowie die Erstellung von Roadmaps in Unternehmensnetzwerken. Neuste Erkenntnisse aus der Forschung werden vorgestellt, u.a. die Ergebnisse der Praxisstudie Roadmapping, die das Fraunhofer IAO 2015 in Kooperation mit TIM Consulting durchgeführt hat.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren mehr zum Einsatz von Roadmaps in Unternehmen, lernen spannende Praxisbeispiele und die neuesten Entwicklungen aus der Forschung kennen und haben die Gelegenheit, sich über IT-Unterstützung im Roadmapping zu informieren. In einer interaktiven Session haben die Teilnehmer die Möglichkeit, eigene Fragestellungen einzubringen und anhand aktueller Themenfelder aufzuarbeiten. Die Vernetzung zwischen den maximal 70 Teilnehmern steht dann im Mittelpunkt des Abendprogramms, das durch einen etwas ausgefalleneren Vortrag aus der Praxis ergänzt wird.

Die Veranstaltung richtet sich an:
Geschäftsführer, Innovationsmanager, Technologiemanager, FuE-Leiter sowie Verantwortliche für die Unternehmensentwicklung.

Programm:
9.00 Uhr Globalisierung, Digitalisierung und Industrie 4.0: Roadmapping als Werkzeug der integrierten Unternehmensplanung – Prof. Wilhelm Bauer, Institutsleiter, Fraunhofer IAO, Stuttgart
9.30 Uhr Evolution of roadmapping for application in innovation, strategy and policy – Dr. Rob Phaal, Centre for Technology Management IfM University of Cambridge (Großbritannien)
10.15 Uhr Technologiefrüherkennung für Technologie-Roadmaps – Dr. Ulrich Kaiser, Director Technology, Endress & Hauser, Reinach (Schweiz)
11.00 Uhr Kaffeepause
11.30 Uhr Energiespeicher 2030: Modulares Roadmapping für Unternehmens- und Forschungsplanung – Dr. Axel Thielmann, Fraunhofer-Institut für System und Innovationsforschung ISI, Karlsruhe
12.15 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13.30 Uhr Technologie-Roadmapping bei Trumpf – Dr. Gerhard Hammann, Grundlagen & Technologieplattformen, TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
14.15 Uhr Ergebnisse der Praxisstudie Roadmapping – Dr. Sven Schimpf, FuE-Management, Fraunhofer IAO, Stuttgart und Prof. Thomas Abele, FOM Hochschule für Oekonomie & Management, Stuttgart
15.00 Uhr Kaffeepause
15.30 Uhr Workshop: Einsatz, Visualisierung und Kommunikation von Roadmaps anhand aktueller Praxisbeispiele – Dr. Sven Schimpf, FuE-Management, Fraunhofer IAO, Stuttgart; Prof. Thomas Abele, FOM Hochschule für Oekonomie & Management, Stuttgart; Dr. Rob Phaal, Centre for Technology Management IfM University of Cambridge (Großbritannien)
17.00 Uhr Get-together
17.30 Uhr Abendvortrag
18.00 Uhr Abendessen und Networking
22.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Tagungsort: Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart – Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE, Nobelstraße 12 70569 Stuttgart

Anmeldung und weitere Informationen: www.iao.fraunhofer.de/vk348.html

 

ZURÜCK ZUR STARTSEITE